Anmeldung und Bezahlung:

Anmeldung zu den Kursen ist ab sofort während der Bürostunden möglich. Die Anmeldung kann persönlich, schriftlich, telefonisch, per Email oder durch das Anmeldeformular auf unserer Webseite erfolgen. Die Gebühr wird bei der Anmeldung fällig (Bankverbindung: siehe unten). Ausnahme: Wenn Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, buchen wir die Gebühr etwa 14 Tage vor Kursbeginn ab.

Kommt ein Kurs nicht zustande, werden die Gebühren erstattet.

In der Zeit vom 17. Juli bis 21. August ist keine Anmeldung möglich (außer per Email). Danach können Sie sich während der Bürostunden anmelden.

Anmeldungen bei den Kursleiterinnen sind nur in Ausnahmefällen möglich. Erfragen Sie auf jeden Fall vorher telefonisch, ob noch Plätze frei sind bzw. ob der Kurs auch stattfindet!

 

Spätere Anmeldung:

Falls Sie an einem Kurs teilnehmen möchten, der bereits begonnen hat, fragen Sie in unserem Büro nach.

 

Bankkonto:

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe

IBAN: DE60 3565 0000 0000 2063 83

 

Abmeldung:                        

Abmeldung von den Kursen ist bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn ohne Kosten möglich. Danach ist eine Gebührenerstattung nicht mehr möglich. Sollten Sie verhindert sein, so wird der volle Teilnahmebeitrag gemäß Ausschreibung fällig. Dies gilt unabhängig vom Grund der Nichtteilnahme. Ausnahme: Wenn wir den Platz anderweitig vergeben können, bekommen Sie Ihre Gebühr abzüglich einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 3 € erstattet.

Bei Veranstaltungen mit Übernachtung ist eine Abmeldung bis 10 Wochen vor Beginn möglich. Danach ist eine Gebührenerstattung nur dann möglich, wenn der Platz wieder vergeben werden kann.

Alle angebotenen Kurse können nur bei genügender Teilnehmerzahl (in der Regel mindestens 10 erwachsene Personen) durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass in den meisten Kursen die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

              

Kursgebührennachlass:

Für Personen in schwieriger finanzieller Situation können wir einen Nachlass von 50 %, höchstens jedoch 23 € auf die Kursgebühr gewähren (außer bei Veranstaltungen mit Übernachtung), falls sie zu einer der folgenden Personengruppen gehören: Alleinerziehende Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Familien mit drei oder mehr unterhaltspflichtigen Kindern, Behinderte und Suchtkranke, Ausländerfamilien und Spätaussiedlerfamilien, vom Strafvollzug betroffene Familien.

Sollten Sie an einem Kurs teilnehmen wollen und dies aus finanziellen Gründen nicht können, sprechen Sie uns bitte an. Durch einen Zuschuss der Evangelischen Kirche im Rheinland können wir in begründeten Fällen auch mehr als 23 € der Gebühr erlassen.

 

Kursfreie Tage:

An den gesetzlichen Feiertagen in NRW fallen alle Kurse aus.

Außerdem finden an folgenden Tagen keine Kurse statt:          

23.10. bis 03.11.2017 =  Herbstferien

(Evtl. Ausnahmen sind bei den jeweiligen Kursen angegeben)

 

Haftungsausschluss:     

Die Familienbildungsstätte übernimmt keine Haftung für eventuelle Unfälle, Schäden, Verluste, Verspätungen oder sonstige Unregelmäßigkeiten.

Kurse im Gesundheitsbereich ersetzen keine ärztliche, psycho- oder physiotherapeutische Behandlung. Zur Frage, ob eine Person ohne gesundheitliche Risiken teilnehmen kann, sollte daher jeder Teilnehmer zuvor ärztlichen Rat einholen.

Bei allen Kursen gilt, dass die Teilnehmer/innen auf eigene Verantwortung und Gefahr teilnehmen.

 

Datenschutz:

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert und zu internen Zwecken verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

logofabiEvangelische Familienbildungsstätte
Voerde - Dinslaken - Hünxe - Walsum